Unsere Warmduscher ehrenhalber

Der Titel "Warmduscher ehrenhalber" oder "Warmduscher h.c." wird seit 2019 verliehen. Als Warmduscher mit honoris causa werden besonders liebenswerte und ausgezeichnete, für den 24h Warmduscher-Schwimmsport verdiente Persönlichkeiten ausgezeichnet. Der Titel Warmduscher e.h. oder Warmduscher h.c. darf ein lebenlang benutzt, auf Webseiten verwendet und auch auf Visitenkarten gedruckt werden. 

 

  Warmduscherin e.h. Warmduscher e.h.
2019 Carina Halder Christof Wandratsch
2020 - Stefan Sponer
2021 - Erwin Reuter

 

Erste Warmduscherin h.c. wird Carina Halder. Sie wird am 5. Januar 2019 im Rahmen der Ice Swimming German Open von Sven und Gregor feierlich unter Palmen zur Warmduscherin e.h. ernannt. Carina ist seit 22. Februar 2014 dem Team bekannt und zeichnete sich in den letzten 5-Jahren als Bahnenzählerin, Bodensee-Observerin, persönliche Betreuerin, Star-Fotografin und auch als festes Schwimmmitglied im Team Warmduscher aus. Sie verletzte sich beim Team-Doppelsieg in Waldenbuch 2018 schwer an der Schulter, ist aber bereits wieder zurück im Training. In der Laudatio heißt es "durch Carinas Aufopferung in vielen kleinen Momenten ist es an der Zeit, als Team Danke zu sagen und Carinas besondere Leistungen wert zu schätzen. Unser Team ist stolz mit Carina eine wertvolle Unterstützerin gefunden zu haben, die den Gedanken der Freude am Sport und dem warmen Duschen nach außen teilt."

 

Erster Warmduscher h.c. wird Christof Wandratsch. Er wird am 5. Januar 2019 im Rahmen der Ice Swimming German Open von Stefan, Ulf, Sven und Gregor feierlich zum Warmduscher e.h. ernannt. Christof ist ein Vorzeigeathlet und fairer Sportsmann. Sein sportlicher Ehrgeiz und seine professionelle Einstellung, seine Schwimmleidenschaft und seine Liebe zu Bahn 1 zeichnen den sympathischen Veitsbronner aus. In der Laudatio heißt es "mit seinem öffentlichen Bekennen zum warmen Duschen u.a. in einem Beitrag im Bayrischen Fernsehen macht er sich nicht nur für Eisschwimmer, sondern auch für uns Warmduscher stark." Nur wenige wissen, daß Christof auch bei 24h-Schwimmen eine besondere Rolle spielt. Bereits 1983 stellt er in Burghausen auf der 50m Bahn seinen persönlichen Rekord mit 80,5 km in 24 Stunden auf. Dies dürfte bis 2019 auch der inoffizielle Deutsche 24h-Schwimm-Rekord bei den Männern gewesen sein.

 

Beitrag im Bayrischen Fernsehen (aus 2017, Prädikat sehr sehenswert, wichtige Szene und Warmduscher-Zitat bei 19:40min)

 

2020 ernennen wir Stefan Sponer zum Warmduscher h.c. (honoris causa). Stefan zeichnet sich durch seine sportliche Haltung und seine großartige Unterstützung von uns Warmduschern aus. Ohne Stefan gäbe es beispielsweise nicht unsere beliebten Warmduscher-Badekappen. Viele von uns Warmduschern haben ihre Bademode dank Stefan deutlich verbessern können. Anders als für Olympia-Schwimmer sind für 24h Schwimmer bequeme Badehosen und langlebige Badeanzüge sehr wichtig. Stefan berät viele Warmduscher und motiviert uns zu Open-Water-Veranstaltungen. Er ist sich nicht zu schade, ein Auto am See zu transferieren oder Schwimmern einen Neoprenanzug auszuleihen. In der Laudatio heißt es "der Hai vom Ammersee mit seinem Schleuderarm ist markant, polarisierend und hat eine feste Meinung. Wir teilen nicht immer seine Meinung, aber wir erkennen und respektieren sein großes sportliches Fachwissen und schätzen seinen bayrischen Humor. Wir sind stolz, mit Stefan einen würdigen Warmduscher ehrenhalber gefunden zu haben und wünschen ihm und seinen Fürstenfeldbrucker Wasserratten weiterhin warme Duschen, große sportliche Erfolge und viel Freude im Wasser." Die Übergabe der Warmduscher Trophäe findet am 4. November 2020 in Oberbayern stimmungsvoll statt. 

 

2021 ernennen wir Erwin Reuter zum Warmduscher h.c. (honoris causa). Erwin ist lange Jahre Vorsitzender der DLRG OV Schonungen und federführend für das 24h Schwimmen im örtlichen Hallenbad. Er vereint Breitensport mit Leistungssport und ist selber bei zahlreichen nationalen und internationalen Rettungs-Wettkämpfen. Erwin ermöglicht es uns Warmduschern, mit zahlreichen Spitzenschwimmern auf Bahn 4 entspannt und stressfrei zu schwimmen und entwickelt das 24h Schwimmen in Schonungen zu einem unserer Lieblingswettkämpfe. Ettliche sportliche Warmduscher-Bestleistungen können dank Erwin und seinem tollem Team in Schonungen aufgestellt werden. Mit der Ehrenwürde des Teams Warmduscher ernennen wir Erwin in Vertretung für seinen Ortsverband zum Warmduscher honoris causa und hoffen, noch viele Jahre auf Bahn 4 schwimmen zu können. In der Laudatio heisst es "Erwin verbindet Breiten- mit Leistungssport und schwimmt selbst aktiv bei vielen Wettkämpfen. Wir schätzen Erwin für seinen Einsatz zur Entwicklung von 24h Schwimmen sehr und freuen uns, wenn er auch nachts für uns in der Teamwertung mitschwimmt. Erwin darf jeder Zeit und bei jeglichen Wettkämpfen als vollständiges Team-Mitglied mitmachen und unsere Werte auch und besonders an jüngere Schwimmerinnen und Schwimmer weitergeben. Warmduscher zu sein, ist Privileg und Lebenseinstellung." Uns Warmduschern verbindet die Freude am Schwimmen und an warmen Duschen. Wir wünschen Erwin und seiner DLRG OV Schonungen allzeit diese Freude und genügend warmes Wasser im Schwimmbecken und in den Duschen des Hallenbades.

Die Übergabe der Warmduscher Trophäe wird im Dezember 2021 in Franken erfolgen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Team Warmduscher