Unser Daniel

 

Erster Wettkampf mit uns : 05. Oktober 2019 in Schonungen 

 

persönliche Bestleistung : 61,0 km in Calmbach 36h in 2021 

Einzelerfolge : 4 Einzelsiege in Schonungen 2019, Calmbach 2021, Schonungen 2021, Uerdingen 2022

 

Schwimmdaten (2019 - 2022)

Anzahl der Schwimmen für uns :  6

Beteiligung an WD-Teamsiegen : 5

Teamsieg-Quote : 83,3 %

Geschwommene WD-Kilometer : 246,7 km

 

WD-Titel: Warmduscher des Jahres 2021

                   Marathonschwimmer

Wie bist Du zu den Warmduschern gekommen ? 

Das Schwimmen hat mich im Leben schon immer motiviert und mir große Freude bereitet. Deshalb habe ich mich entschieden, auf einen Wettkampf mitzugehen. Meine Trainer Sascha (Auer) war der Meinung, dass 24 Stunden Schwimmen in Schonungen wäre das richtige für mich. Dort traf ich dann auf das Team der Warmduscher, Teamchef Sven und Gregor nahmen mich gleich auf. Ich kann mich noch erinnern, dass ich richtig glücklich war, dass ich auf der Bahn der guten Schwimmer mitschwimmen durfte. Das war mein erster Start für das Team der Warmduscher.
 

Warum schwimmst Du bei 24h Schwimmen ?

Ich wollte früher schon immer in der Nacht ins Schwimmbad und habe auch immer gerne Langstrecken geschwommen. Da ist der 24 Stunden Wettkampf jetzt genau das richtige für mich. Die lange Strecke ist für mich immer ein Anreiz noch mehr zu trainieren um schneller zu werden und noch weiter zu kommen.

Welche Ziele verfolgst Du in den nächsten Jahren ? 

Ich hoffe, dass ich gesund bleibe und noch auf viele Schwimmwettkämpfe gehen kann. Auch möchte ich noch meine Schwimmtechnik verbessern und mehr Kraft aufbauen um eine höhere Geschwindigkeit beim Schwimmen zu erreichen. Bei unserem Team mit vielen guten Schwimmern, kann ich mir viel abschauen. Es ist für mich ein Anspornen mich weiter zu entwickeln.

 

Was macht Dir bei den Warmduschern besonders viel Spass oder was war Dein größter Erfolg, auf den Du besonders stolz bist ? 

Der größte Erfolg war das 36 Stunden Schwimmen in Calmbach 2021, dort bin ich 61 km und somit neuen Schwimmbadrekord geschwommen. Besonders hart war die zweite Nacht, in der ich mich durch gebießen habe und ein hohes Tempo halten konnte. Damals fand ich es richtig super, dass mich so viele unterstützt haben. Mein eigenes Team hat mir viel Wasserzeit gegeben und die anderen Teams sind mit mir mitgeschwommen, sonst wäre so eine Leistung nicht möglich gewesen. Damals haben wir den zweiten Platz errungen, was eine starke Leistung für unser Team war. Bei den Wettkämpfen finde ich es richtig gut, dass viele Leute aus unseren Team dabei sind um uns zu unterstützen, anzufeuern und sogar Kuchen vorbei bringen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Team Warmduscher